Home
MPU wegen Punkte

MPU wegen Punkte

Erfolgreich vorbereiten –
97 % unserer Kunden bestehen auf Anhieb die MPU!!

“Telefon.: 0800 – 544 1234 ″ kostenloser Anruf

* außerhalb der Geschäftszeiten sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter, oder nutzen Sie unseren Rückrufservice!

Wir rufen Sie umgehend zurück!

Wer die Schallgrenze von 18 Punkten in Flensburg erreicht oder durchbrochen hat, bekommt seinen Führerschein entzogen und erhält im Gegenzug eine Punkte-MPU. Sicherlich ein sehr schlechter Tausch, aber 18 Punkte können unter Umständen sehr schnell erreicht werden. Ein ordentliches Punktekonto in Flensburg kann durchaus mit falsch parken, abgefahrenen Reifen und Geschwindigkeitsüberschreitungen angehäuft werden.

Wer glaubt die Punkte-MPU ist ganz einfach mit einem Punkteaubbau getan, liegt hier falsch. Bei der MPU wegen Punkten erwarten die Gutachter die komplette Aufarbeitung des Fehlverhaltens. Dies bezieht sich auf alle unterschiedlichen Delikte, die zu dem hohen Punktestand geführt haben. Somit kommen hier auch Delikte in Betracht, die vor 5 Jahren begangen worden sind. Die Punkte-MPU gilt deshalb als sehr schwierig und wird oft nicht bestanden, weil die Prüfung auf die leichte Schulter genommen wird.

Bei der Alkohol-MPU können Sie zumindest mit einem entsprechenden Alkoholabstinenznachweis die Besserung des Fehlverhaltens nachweisen. Bei der MPU wegen Punkten haben sie wenige “Beweismittel” in der Hand. Hier will die Führerscheinbehörde nachhaltige und langfristige Verhaltensänderungen bei Ihnen erkennen. Die Veränderung müssen Sie mit Argumenten untermauern können. Ganz schlecht ist der Satz:” Ich habe mich doch geändert, das können Sie mir glauben und es wird nicht mehr vorkommen, versprochen.” Versprochen, Sie werden eine eindeutige negative MPU erhalten. Aus diesen Gründen gilt die MPU wegen Punkte auch als äusserst schwierig.

Es müssen aber nicht unbedingt 18 Punkte in Flensburg erreicht werden. Teilweise wurden medizinisch-psychologische Untersuchungen mit wesentlich weniger Punkten angeordnet. Wiederholungstäter, die in einem gewissen Zeitraum wegen dem selben Strafdelikt Punkte kassieren, können wesentlich früher eine Punkte-MPU erhalten. Nicht selten wird eine Punkte-MPU mit 8 Punkten angeordnet.

Vorbeugend kann man an sogenannten Punkteabbauseminaren teilnehmen. Dabei kann man den Punktestand im Verkehrszentralregister in Flensburg um bis zu 4 Punkte reduzieren. Informieren Sie sich rechtzeitig über solche Seminare in Ihrer Umgebung, damit Sie die Punkte so schnell wie möglich abbauen können.

Sie lesen diesen Text zu spät? Sie haben jetzt schon eine Anordnung für die MPU wegen Punkte? Leider informieren sich nur sehr wenige Menschen zu diesem Thema. Warum sollte man sich informieren, wenn es kein aktuelles Problem ist. Helfen Sie mit rechtzeitig über die MPU wegen Punkte zu informieren. Wer scheinbar einen niedrigen Punktestand in Flensburg hat, kann bei einem unachtsamen Vergehen wie z.B. abgefahrenen Reifen, sein Kontostand unnötig erhöhen. Informieren Sie Freunde und Bekannte bei denen dies zutreffen kann.